Anschluss verpasst, was nun?

Es ist schier ärgerlich. Sie hatten eine Flugverspätung und kamen am Zwischenflughafen zu spät – viel zu spät an. Natürlich haben Sie Ihre Anschlussmaschine verpasst. Was tun? In vielen Fällen sitzt man dann und wartet auf die nächste Maschine. Was viele Passagiere nicht wissen ist die Tatsache, dass Ihnen kostenlose Getränke und Speisen, kostenlose Telefonate […]

Es ist schier ärgerlich. Sie hatten eine Flugverspätung und kamen am Zwischenflughafen zu spät – viel zu spät an. Natürlich haben Sie Ihre Anschlussmaschine verpasst. Was tun? In vielen Fällen sitzt man dann und wartet auf die nächste Maschine. Was viele Passagiere nicht wissen ist die Tatsache, dass Ihnen kostenlose Getränke und Speisen, kostenlose Telefonate und eine gebührende Unterkunft, gratis Taxi für den Transfer zustehen. Über dies steht Ihnen ab drei Stunden Flugverspätung auch eine Ersatzleistung von Seiten der Airline zu. Diese variiert je nach Flugkilometern zwischen 250 Euro und 600 Euro. Diese Regelung gilt allerdings nur, wenn die Maschine aus Gründen wie technischer Defekte usw. nicht planmäßig starten konnte.

 

Burnea Vita Plus – der neue und innovative Fatburner, der Renner unter den Abnehmprodukten

Sie möchten so schlank wie Heidi Klumm sein? Sie möchten eine tolle Bikinifigur aufs Parkett legen jedoch nicht stundenlang im Fitnesscenter verbringen oder gar kilometerweite Strecken joggen? Ist alles kein Problem. Nehmen Sie gezielt ab mit unserem Burnea Plus. Es tut Ihrer Gesundheit gut, da nur auserwählte Inhaltsstoffe auf pflanzlicher Basis drinnen sind (keine Chemie). Sie werden durch wundersame Weise Ihr Gewicht auf kontrollierte und gesunde Art und Weise reduzieren können. Staunen Sie nicht, vertrauen Sie auf die exzellente Wirkung von Burnea Vita Plus.

 

Schadensersatzanspruch bei verpassten Anschlussflügen

In Brüssel wurde vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) am 26. Februar 2013 in einem Urteil festgehalten, dass die Reisenden fortan ein Recht auf Ersatzzahlung von Seiten der Fluggesellschaft haben, wenn sie wegen einer leichten Verspätung ihre Anschlussmaschine verpassen oder nicht rechtzeitig einchecken können. Die Passagiere können bis zu drei Jahre nach dem Flug Ihren Schadensersatz in Deutschland einfordern.

 

Laut Urteil müssen Fluggesellschaften bei Verspätung auf Teilstrecken auch zahlen.

Im Urteil datiert mit 26. Februar 2013 geht es um die Rechtsprechung im Fall gegen die Air France. In diesem Rechtsstreit bekam eine deutsche Passagierin Recht, die mit der Air France einen Flug von Bremen über Paris nach Paraguay gebucht hatte. Leider verspätete sich der Abflug in Bonn um zweieinhalb Stunden. Als Konsequenz verpasste die Passagierin ihre beiden Anschlussflüge. Sie kam mit elf Stunden Verspätung in Paraguay an. Die Air France weigerte sich bis dato, ihr die Entschädigungszahlung zuzusprechen. Air France wurde vom Bundesgerichtshof wegen Flugverspätung verurteilt und legte Revision ein. Die Verordnung vom Europäischen Gerichtshof legt die Rechte der Fluggäste fest, insbesondere bei Flugverspätung durch Überbuchung, Annullierung oder außergewöhnlichen Umständen. Nicht jedoch bei Streiks des Bodenpersonals oder Bordpersonals, ungünstiger Wetterlage wie starkem Schneefall, heftigen Windstürmen oder Sperrung des Luftraumes wegen beispielsweise einer Aschewolke. In der Regel bleibt da nur noch der Gang vor Gericht aber die Passagiere haben auch die Möglichkeit, Ihr Recht mit einem auf Flugrecht spezialisierten Anwalt einzuklagen. Es gibt auch die Möglichkeit, sich über die Verbraucherschutzzentrale zu melden um an sein Recht zu kommen. In jedem Falle hat der Fluggast bei einer Verspätung von ab drei Stunden Anspruch auf eine schöne Ersatzleistung. Natürlich stehen ihm neben gratis Speisen, Snacks und Getränken auch kostenlose Telefongespräche sowie eine angemessene Unterkunft zu. Lesen Sie bitte, welche Möglichkeiten Sie haben unter: http://flugverspaetungsrecht.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Author: admin

See all posts by (20)

Comments are disabled in this entry.